Betrug

Betrug. Nicht zu selten ein Thema in Beziehungen. Die Gründe sind die verschiedensten und auch die Beweggründe, dass die Beziehung nach so einem „Ausrutscher“ nicht sofort beendet wird mit jeglichen darauf folgenden pubertären Hassexzessen.

 

Ich möchte nicht den Moralapostel spielen. Vor allem weil es mir nicht zusteht. Weil ich schon einige Male den Part der Betrügenden eingenommen habe. Ich bin nicht stolz darauf, ich winde mich nicht mit Ausreden aus der jeweiligen kurzfristigen Affäre. Es ist passiert und ich bin keineswegs stolz darauf. Es passierte nicht, weil ich meinen Freiraum brauchte oder weil ich so stolz auf meine Sexualität war. Es passierte. Mir wurde verziehen und ich verstand nie warum. Ein einziges Mal war ich sogar diejenige mit der betrogen wurde. Du hast plötzlich ein schlechtes Gewissen und merkst, dass dies wohl dieses „erwachsen werden“ ist, von dem sie alle sprechen.

 

Und dann kommt der Tag an dem dich deine kleine Schwester anruft. Sachlich berichtet sie davon, dass ihr Freund mit dem sie in einer Wohnung lebt, sie mit einer gemeinsamen Bekannten betrogen hat. Nach viereinhalb Jahren. Es hatte schon ein Weilchen bei ihnen gekriselt. Er fand sie nicht mehr sexy und sie ließ ihren Unmut über ihr derzeitiges Leben in bekannter Familientradition ungefiltert an ihm aus. Ich war schockiert. Hatten sie sich doch verlobt und wartete ich gespannt auf den Tag an dem sie mir vor Freude weinend berichten wird, dass sie ein Kind erwartet.

 

Ich halte natürlich zu ihr. Weil sie meine Schwester ist und weil sie Glück verdient hat und sie die Schmerzen eines solchen Betrugs nie erfahren sollte. Ich verfolgte auf facebook wie ihr Freund litt. Ich gönnte es ihm. Drohte ihm, dass er aufhören sollte öffentlich um Mitleid zu winseln und er dürfte froh sein, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt am anderen Ende von Deutschland lebe. Don’t mess with my sister!!!

 

Und nur einen Tag später erkundige ich mich nach ihrem Befinden. Sie schreibt mir per SMS, dass sie wieder bei ihm sei. Sie hätte ihm verziehen und er müsste sich ihr Vertrauen wieder erarbeiten, aber er würde nur sie allein lieben. Das klang ganz anders als er ihr sagte, er dachte er hätte Gefühle für diese andere Frau. Doch das ist nicht das Schlimmste. Als Nebensatz, als wäre es das Normalste der Welt, teilte sie mir mit, dass sie nun versuchen würde schlanker zu werden und nicht mehr so wütend. Innerlich falle ich immer noch aus allen Wolken.

 

„Schatz du bist mir zu pummelig und zu unzufrieden, deswegen suchte ich mir eine andere die weniger pummelig ist und fröhlicher.“

 

Verfickte Scheiße! Geht’s noch? Ich dachte meine Schwester wäre klüger als all die komischen kleinen Weibchen die Angst davor haben allein zu sein. Ich hatte gehofft ihr Stolz würde ihr helfen und dem Kerl zeigen, dass er kein Recht dazu habe ihre Position als vermeintliche Verlobte an- und abzuschalten wie er es gerade braucht.

 

Wenn die Reaktion auf einen Betrug die oben genannte ist, dann macht mich das zornig. Zornig weil der Fehler plötzlich auf eine Ebene geschoben wird, die nichts mit den Gefühlen zu tun haben, die man sich entgegenbringt. Man muss als Partner nicht jede Phase seines Partners kopfnickend und duckmäusrig hinnehmen. Doch Fremdgehen und diese Phase dann als Alibi benutzen ist feige. Ich möchte sie am liebsten schütteln, meine kleine Schwester und ihr sagen, dass sie das nicht verdient hat. Das er sowieso ein Torfkopf ist dessen größtes Interesse seinem Auto gilt das er in letzter Zeit wahrscheinlich besser behandelt hat als meine Schwester. Aber sie ist groß genug. Sie hat genug Kämpfe allein gefochten und solange sie weiß, dass ich für sie da sein werde, wenn alle Stricke reißen, wird doch hoffentlich alles gut.

Advertisements

4 Gedanken zu “Betrug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s