biste, haste, machste, tuste

Ich könnte sagen, dass ich Männer nicht verstehe. Pathetisch vor mich hinsäuseln, dass doch alles absolut doof ist und von Mars und Venus erzählen und wie schrecklich es doch ist, dass wir nicht in trauter Hurraigkeit miteinander leben können ohne uns gegenseitig das Leben schwer zu machen.

 

Doch ehrlich gesagt, verstehe ich die Menschen nicht. Ich nehme mich da z.T. nicht raus aus dieser nun folgenden Aneinanderreihung von Missgunstitäten, die der Mensch so Tag für Tag vor sich hindenkt.

 

Biste nett, biste ne falsche Schlange.

Biste schlecht gelaunt, biste eine Zicke.

Biste still, biste arrogant.

Biste großzügig, denkste, du könntest dir Zuneigung erkaufen.

Biste höflich, biste ein Schleimer.

Biste dick, biste ne fette Sau.

Biste dünn, gehste sicher kotzen.

Haste nen hübscheren Lebensabschnittsdarling, machste im Bett sicher Dinge, die ein anständiger Mensch nie machen würde.

Biste ein stilles Wasser, biste tief und dreckig.

Biste hässlich, biste dumm.

Biste hübsch, biste eingebildet.

Biste traurig, biste ein Emo.

Biste fröhlich, nimmste sicher Drogen.

Biste müde, haste sicher einen absolut unmoralischen Lebenswandel.

Biste sexy, biste leicht zu haben.

Biste hochgeschlossen, biste prüde.

Biste nachdenklich, biste zu grüblerisch und verkopft.

Biste interessiert an einem bestimmten Thema in dem du aufgehst, biste ein Freak.

Biste intelligent, biste überheblich und ein Besserwisser.

Willste im Leben weiterkommen, biste ein Speichellecker.

Biste nicht so wie ich dich haben will, biste weg vom Fenster.

 

Und biste ein Arschloch, biste halt nun mal ein Arschloch.

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “biste, haste, machste, tuste

  1. Deine Auflistung zeigt mir irgendwie, dass Arschlöcher wohl authentisch sind. ^^ Aber mal unter uns gesagt, ist diese Denkweise nicht ein klitzeklein Oberflächlich und Schubladig? Ja, ich denke schon. ist das schlimm? Finde ich nicht, solange man nicht jeden Punkt deiner Liste in sich wiedererkennt.

    Klischees müssen/sollten/dürfen gepflegt werden und ein klein wenig Oberflächlich darf jeder sein. Wenn das Überhand nimmt merkt man das übermäßigem Konsum von Unterschichten-RTL2. Ui, die Schublade ging auf… ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s