Bringschuld

Ein bisschen viel bildet sich der kleine Blogger ein. Meint manchmal, er müsse ein Publikum mit Brot und lustigen Spielen im Gedankenzirkus der Internetwellen beglücken. Ein Lacher hier, ein Schmunzler da, da eine Prise Aufreger mit ein wenig Sex vermengt. Man ist doch in einer Bringschuld. Die Leute wollen was sehen für den Klick auf genau diese Seite. Sie wollen Unterhaltung. Immer. Entertainment.

Und dann findet ein Totentanz statt. In den eigenen Gehirnwindungen. Es reicht nur noch für ein paar lose Gedankenfetzen im Ausweichblog. Selbstmitleidiges Gewäsch weil der verwöhnte Sesselbüropupsi in mir, mal körperlich arbeiten muss. Doch es zehrt an mir. An meinen geistigen Kräften. Ich kann keinen geraden klaren Gedanken stricken denn ich verliere den Faden. Immer.

Würde man mir genau jetzt einen Mann in den vermeintlich kreativen Teil meines Gehirns setzen um ihm einen kleinen Rundgang zu gewähren. Das goldene Ticket der verkopften Verbalentgleisungen der Barbara N. Wenn er hineindürfte, in das Tal der Tintentränen und speichelbeleckten Blutkotzbrocken, dann sähe er nichts. Die Ausstellung, die er sonst zu Gesicht bekäme, wäre beschämend, für mich. Zu verstrickt, zu verwirrt, zu egozentrisch. Er würde sich verlaufen um sich dann am Ende von der nächsten Brücke zu stürzen weil er es nicht mehr erträgt. Doch nun. Nichts. Als hätte man mir alles, was ich an Gedanken in mir hatte, ausgesaugt.

[Wie ekelhaft es doch ist, politisch korrekt zu sein. Ein Satz brennt sich in meine Gedanken doch so was sagt man nicht, blablabla.

Whatever!

„Arbeit macht frei. Frei von Gedanken die es wert sind auf Papier gebracht zu werden. Jeder einzelne Wortfetzen der momentan meine Gedankenfabrik verlässt ist es nicht einmal wert auf einer Rechnung von KIK für die 10er-Packung Baumwollschlüpfer in Größe 40 gekritzelt zu werden.“]

Und eigentlich fällt es einem nur zu schwer einfach mal die Fresse zu halten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s