kariert

Es gibt Lektionen im Leben, die muss man lernen. Ob man will oder nicht. Und eine der Lektionen, die ich lernen durfte ist, dass das Leben eben keine Grautöne bietet. Dass es nur Schwarz und Weiß kennt. Es gibt kein Vielleicht in diesem Leben. Ganz oder gar nicht und meistens wählt man den Weg „gar nicht“. Weil er einfacher ist. Auch wenn es schwer fällt. Oft schwerer als sich ein bisschen anzupassen. Man hat seinen Stolz. Und dieser darf nicht angenagt werden von dem Gefühl auch einfach mal zu akzeptieren. Weil man sich selbst nicht verlieren möchte. Behauptet man. Weil man sich selbst treu bleiben will und sich ein Loch in den Bauch freut, wenn man es geschafft hat, der harten Schale eine weitere Schicht aufgekleistert zu haben. Weil man doch so erwachsen und abgeklärt ist und es nicht mehr nötig hat, Dingen hinterherzutrauern weil wenn man gewisse Dinge verliert, kommen sicher wieder welche nach. So läuft es doch immer im Leben. Und alleine ist man ja nie. Immer findet sich ein Neues das man als wichtig erachtet. Nur nicht darüber nachdenken, dass die Vernunft ein Miststück ist und einen das gesamte Leben mit Zwängen umklammert. Sich selbst auf die Schulter klopfen. Gut gemacht. Nächstes Level erreicht.

Die nächste Lektion? Vielleicht, dass die rosa Brille eigentlich nur eine Spiegelung der blutunterlaufenen Augen ist, die einem tot und leblos entgegen blicken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s